Überraschend klopfte es am Donnerstag, den 22. September an der Tür der Klasse 4.1. Mit großem Hallo wurde Bischof Bruno Ateba aus Kamerun begrüßt, der –  gerade auf der Durchreise – es sich nicht nehmen ließ, kurz an der MKS vorbeizuschauen. Am darauffolgenden Sonntag wollten die Kinder nämlich mit ihrer Aktion Lebenslauf zum wiederholten Mal Kinder an ihrer Patenschule in Kamerun unterstützen. Bereits zum sechsten Mal in 12 Jahren fand die Aktion Lebenslauf der Klasse von Frau Bieg-Mathieu statt. Schon seit Tagen hatten die Kinder Spender geworben. Mit jeder Runde, die die Kinder dann am Sonntag, den 25. September, auf dem Sportplatz Rösen in Wiebelskirchen liefen,  sammelten sie Geld um die Dorfschule in Nko in der Nähe der Stadt Mfundasi zu unterstützen. Mit den Spendengeldern werden Schulbücher angeschafft, das Schulgeld für bedürftige Familien bezahlt und Lehrkräfte mitfinanziert. Hochmotiviert durch den persönlichen Besuch von Bischof Ateba gingen die Kinder der Klasse dann, unterstützt von Geschwistern, Eltern und Verwandten am Sonntag an den Start. Mit leuchtenden Augen liefen sie zu afrikanischen Klängen unzählige Runden. Die langen Spenderlisten lassen auf einen hohen Spendenbetrag hoffen, wobei der unglaubliche Betrag von gut 4000 € von vor zwei Jahren nicht zu erreichen sein wird. Allen Läufern, Unterstützern und Spendern ein ganz herzliches Dankeschön!

 

Tanja Bieg-Mathieu