Blog

Das Märchenprojekt war einfach nur toll!!!

Wir durften uns aus verschiedenen Themen aussuchen, was wir gerne machen wollten. Zur Auswahl gab es zum Beispiel: Interview mit einer Märchenfigur, Szenisches Spiel, Deckblatt vom Lieblingsmärchen, eine Modenschau, Märchen im Schuhkarton, Zeitungsbericht über ein Märchen und vieles mehr.

Besonders gut gefallen hat mir, dass jeder etwas anderes machen konnte. Aber man musste mindestens sechs Themen bearbeiten. Zuerst sollten wir bis zu den Weihnachtsferien dazu Zeit haben. Aber schon nach den Herbstferien sagte unsere Lehrerin Frau End: „ Noch zwei Wochen, dann muss alles fertig sein.“ Ich, die vorher ganz gelassen war und mir viel Zeit gelassen hatte, kam dann plötzlich ganz schön ins Schwitzen und musste mich richtig beeilen. Ohne die Hilfe von meinen Eltern hätte ich es nicht geschafft fertig zu werden. Am Präsentationstag lief dann auch nicht alles perfekt. Besonders die Modenschau meiner Gruppe ging richtig schief. Aber trotzdem hatten wir viel Spaß dabei!

Mir hat vor allem gefallen unser kleines Theaterstück zu spielen. Unsere Klasse hat uns supertolle Rückmeldungen gegeben. Aber, auch wenn mal etwas nicht so gut gelungen war, haben wir das in schöne Worte verpackt. Das hat auch unserer Lehrerin besonders gut gefallen.

Lilli Schmid